Skip to content
Nov. 4, 2020

Landleben gestalten in Sachen-Anhalt

Bildschirmfoto 2020-11-03 um 13.36.38.png

Die besten Ideen zum Leben auf dem Land haben wohl die Bewohner*innen. Das hat sich auch die Landtagsfraktion der Grünen in Sachen-Anhalt gedacht und auf adhocracy+ eine Organisation angelegt. Das Beteiligungsprojekt ist als Ideenkatalog gestaltet: per Debattenmodul konnten Teilnehmende voreingestellte Fragen beantworten und auch auf die Beiträge Anderer reagieren.

Bildschirmfoto 2020-11-03 um 13.37.08.png

So diskutierten die Teilnehmenden zum Beispiel über gleichwertige Lebensverhältnisse auf dem Land und in der Stadt, über Mitbestimmung und Digitalisierung. Auch das Modul Umfrage wurde verwendet, um ein Gesamtbild über die Einstellungen der Teilnehmenden zu erlangen. Und wie in allen guten Beteiligungsprojekten wurde die online Beteiligung durch offline Veranstaltungen ergänzt. Einige der Ideen, die sich in der Online-Beteiligung ergeben haben, sollen zum Beispiel in Workshops im Landtag von Sachsen-Anhalt diskutiert und ausgearbeitet werden.

So kann’s funktionieren. Möchten Sie auch Ihre Organisation auf a+ anmelden? Das geht in vier einfachen Schritten.



"Die Plattform hat uns ermöglicht, niedrigschwellig und mit wenig Aufwand Bürgerinnen und Bürger an unseren Vorschlägen für lebendige ländliche Räume zu beteiligen. Die unterschiedlichen Partizipationsmöglichkeiten, wie Kommentare oder Umfragen, waren für uns wertvoll. Wir konnten schnell die Brücke zwischen Politik und Menschen schlagen."



-       Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt



adhocracy+ is funded by donations.
Donate now
Donate now to adhocracy+