Skip to content

Bebauungsplan Laßrönne Nr. 4; verkehrliche Erreichbarkeit von Nachbargrundstücken in "gefangener Lage"

Under consideration

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem Tod meines Vaters im Jahr 2019 habe ich gemeinsam mit meinem Bruder 2 Grundstücke in der Nähe des geplanten Baugebietes in Laßrönne geerbt.

Für beide Grundstücke ist derzeit für uns keine verkehrsmäßige Erreichbarkeit gegeben, um die Grundstücke zu pflegen. Sie befinden sich in einer "gefangenen" Lage.  Eines der beiden Flurstücke (62/1) grenzt direkt südlich an das geplante Baugebiet. 

Ich bitte Sie daher bei der Aufstellung des Bauplanes eine verkehrliche Erreichbarkeit für diese(s) Grundstücke(s) einzurichten. Die beiden Grundstücke sind in der beigefügten Skizze gelb markiert.

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Harms

Siggi Harms
Reference No.: 2020-01962

Official Statement

Winsen Luhe

Sehr geehrter Herr Harms,

vielen Dank für Ihre Mitteilung und Ihre Teilnahme an der Veranstaltung am 2.7.2020. Wir prüfen derzeit, ob die Anbindung Ihres/r Grundstücks/e im Rahmen der Bebauungsplanung ermöglicht werden kann. Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Zwischenzeit gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße

Im Auftrag

Inga Fiss

GB IV - Stadtplanung

Stadt Winsen (Luhe)

adhocracy+ is funded by donations.
Donate now
Donate now to adhocracy+